Kurz Strache

Politik-Insider

Warum Regierung zwei Wochen zu früh Jubiläum feiert

Artikel teilen

Eigentlich wurde die türkis-blaue Koalition erst am 18. Dezember 2017 angelobt.

Eigentlich ist die Regierung etwas früh mit ihrrer Bilanzpressekonferenz dran gewesen. Immerhin wurde die türkis-blaue Koalition ja erst am 18. Dezember 2017 angelobt. VP-Kanzler Sebastian Kurz und FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache gaben aber bereits gestern ihre Jahrespressekonferenz. Das hatte freilich weniger mit Zahlenvergesslichkeit als mit einer Schwangerschaft zu tun.

Immerhin erwartet Philippa Strache, die Frau des FPÖ-Chefs, Mitte Dezember ihr erstes Kind.

Auszeit

Strache wollte die Pressekonferenz also möglichst früh abhalten, um diese nicht am Ende ganz zu verpassen. Immerhin will der Vizekanzler verständ­licherweise für seine Frau da sein, sobald die Wehen losgehen. Danach möchte er sich bekanntlich einen „Papamonat“ nehmen.

Der Strache-Sohn könnte freilich auch passend zum ersten Jubiläum der türkis-blauen Regierung kommen. Das wüde der Oberblaue dann aber wohl eher in der Familie als mit seinem Politpartner feiern.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo