Werner FAILmann

Politik-Insider

Jetzt nimmt Kanzler-Double einen Song auf

Der falsche Kanzler „Failmann“ setzt nach den neuen Medien nun auch auf Musik.

Auf Facebook und Twitter hat das Kanzler-Double „Werner Failmann“ nach wie vor mehr Fans und „Followers“ als SP-Bundeskanzler Werner Faymann.

Ein Kult um seine Person, den der Unbekannte nun weiter nutzen will.
Nachdem er bereits Radiointerviews gegeben hat, nimmt er nun „einen eigenen Song“ auf, berichtet Failmann ÖSTERREICH. Es werde eine eigene Musik für ihn komponiert. In dem Lied will er natürlich wieder den echten Kanzler durch den Kakao ziehen.
Der will sich derweil nicht ­irritieren lassen und erfreut sich an seinem eigenen neuen Leben im World Wide Web.

Im nächsten Wahlkampf wollen jedenfalls alle Parteien und Spitzenkandidaten auch auf die sozialen Netzwerke setzen. Failmann auch?
 

Wiener Troubles mit Libyen

Dass einzelne blau-orange Kreise Saif Gaddafi nach wie vor die Treue halten, ist kein Geheimnis. Dass ÖSTERREICH schrieb, auch „Kreise um die Gesellschaft für österreichisch-arabische Beziehungen“ würden Saif noch schätzen, echauffierte deren Generalsekretär Fritz Edlinger: „Das ist falsch. Eine Frechheit!“ Die Sensibilität ist verständlich: Edlinger kam 2005 in die Kritik, weil sein Verein einst 100.000 Euro als „humanitäre Spende“ teilweise von Saddam Husseins Regime erhalten hatte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten