faymann_proell

ÖSTERREICH

Faymann zu Pröll-Vorschlag: Guter Ansatz

Faymann gegenüber ÖSTERREICH: "Fekter und Darabos sind ein gutes Gespann." Aber: "Forderung nach Volksbefragung bleibt aufrecht."

Bundeskanzler Werner Faymann reagiert rasch auf den Kompromiss-Vorschlag von Vizekanzler Josef Pröll im Konflikt um das geplante Asyl-Zentrum in Eberau. Faymann spricht in ÖSTERREICH (Mittwoch-Ausgabe) von einem "ersten guten Ansatz".

"Fekter und Darabos sind ein gutes Gespann", so Faymann weiter. Allerdings: "Meine Forderung nach einer Volksbefragung bleibt aufrecht." Auch wenn die beiden Dinge nicht hundertprozentig vergleichbar wären, sie der Volksentscheid im steirischen Vordernberg "ein positives Beispiel" gewesen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten