Katharina Stemberger

Verhetzung

FPÖ will Stemberger anzeigen

Die Schauspielerin habe zu Gewalt gegen Norbert Hofer aufgerufen.

Im Finish der Hofburg-Wahl liegen die Nerven in beiden politischen Lagern offenbar blank. Nach der Veranstaltung "Stimmen für Van der Bellen" im Wiener Konzerthaus will die FPÖ jetzt die Schauspielerin Katharina Stemberger wegen Verhetzung klagen. Sie habe zu Gewalt und kriminellen Handlungen gegen Norbert Hofer aufgerufen.

Stemberger, die einen Präsidenten Hofer "verhindern" will, habe gefordert: "Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, nur nicht kriminell werden - also nicht sehr." Ein Unding für den blauen Chefideologen Kickl. Deswegen werde die FPÖ Anzeige wegen Verhetzung gemäß §283 StGB erstatten.

VIDEO: Personenkomitee von Van der Bellen wird immer größer

Video zum Thema: Griss wählt Van der Bellen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten