Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

VdB vier Prozent hinten

Hofer führt im Hofburg-Thriller

Donald Trump hat die US-Wahl gewonnen – und Hofer baut seinen Vorsprung leicht aus.

In der brandaktuellen ÖSTERREICH-Umfrage (800 Befragte telefonisch und online vom 15. bis 16. 11., max. Schwankungsbreite 4 %) kann sich FPÖ-Kandidat Norbert Hofer etwas von seinem Konkurrenten Alexander Van der Bellen absetzen: Gallup berechnet für Hofer einen Mittelwert von 52 %, für VdB nur einen von 48 %.

© TZOe
©TZOe

Spannend

Gallup weist aber Bandbreiten aus: Hofer käme auf 48 bis 56 %, Van der Bellen läge bei 44 bis 52 % – es bleibt also spannend bis zur Wahl am 4. Dezember.

Kompetenzen: Im Direkt-Vergleich steht es 5 zu 5

ÖSTERREICH stellt die beiden Kandidaten zudem auf den Umfrage-Prüfstand. Und von 10 abgefragten Eigenschaften kann jeder Kandidat jeweils 5 für sich entscheiden: VdB punktet etwa bei Außenpolitik und Arbeitsplätzen, Hofer bei Bürgernähe sowie Sicherheit.

© TZOe
©TZOe

640.000 Wähler sind 
noch unentschlossen

Die Stimmung sei übrigens für Hofer mit 52 % „gut“ bzw. „sehr gut“, VdB hat 36 „gut“ und 8 % „sehr gute“ Stimmung – macht 44 %.

© TZOe
© TZOe

Übrigens: 84 %, das sind umgerechnet 5,4 Millionen Österreicher, wollen sicher bzw. eher sicher zu Wahl gehen. Und: 13 % – immerhin 640.000 Wähler – haben sich noch nicht entschieden. Sie könnten am 4. Dezember den Ausschlag geben.

Polit-Umfrage: SP und Kern im Minus

Sonntagsfrage: "Welche Partei würden Sie bei einer Nationalratswahl wählen?" (800 Befragte telefonisch und online vom 15. bis 16.11.)

© TZOe
© TZOe

Kanzlerfrage: "Wen würden Sie zum Kanzler wählen?" Kern verliert gleich zwei Punkte im Vergleich zu FPÖ-Chef Strache.

© TZOe
© TZOe

Politbarometer: "Wer ist positiv/negativ aufgefallen? Im Polit-Barometer stürzt Kern gleich um vier Punkte ab.

© TZOe

Das TV-Duell auf oe24.TV. - Aufgrund des großen Erfolgs wiederholt oe24.TV das Präsidenten-Duell am Sonntag um 10.30 Uhr und 22.00 Uhr. Analog oder hier im Live-Stream.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten