Norbert Hofer Verena

BP-Wahl

Hofer will Wohnung in der Hofburg

Regulär kostet eine 200-m2-Wohnung in der Hofburg 2.400 Euro Miete.

FPÖ-Kandidat Norbert Hofer ist im südlichen Burgenland zu Hause. Gewinnt er die Wahl, hat er Anspruch auf eine Dienstwohnung.

Doch Hofers Wunsch, auch privat in der Hofburg zu residieren, wird nicht leicht zu erfüllen sein. Wie ÖSTERREICH-Recherchen ergaben, gibt es im riesigen Hofburg-Komplex 47 Wohnungen. So lebt etwa die Witwe des Komponisten Gottfried Einem, Lotte Ingrisch, in der Burg. Allerdings: Alle Wohnungen sind belegt und es gibt eine Warteliste von rund 15 Personen.

Kosten

Überspitzt gesagt: Es müsste also jemand ausziehen und die Warteliste auf den Kopf gestellt werden, damit Hofer in der Hofburg wohnen kann.

Wohnungen in der Hofburg kommen auf rund 12 Euro pro Quadratmeter. Eine präsentable 200-Quadratmeter-Wohnung würde demnach also auf 2.400 Euro kosten. Für einen Präsidenten Hofer wäre sie aber gratis.

Ex-Bundespräsident Heinz Fischer hatte auf eine Dienstwohnung verzichtet.

Video zum Thema: Das große TV-Duell um die Hofburg

Lesen Sie auch



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten