Sebastian Kurz

In Instagram-Story

Kanzler verrät, wie wenig er täglich schläft

Private Einblicke gibt Kanzler Kurz in seiner aktuellen Instagram-Story. 

Wien. Wenns um das Thema Schlafen geht, ist Kanzler Kurz schon in ein Fettnäpfchen getreten, als er seinen Früh-Aufsteher-Sager Richtung Wien machte. Am Rande der Regierungsklausur meinte er im Zuge der Mindestsicherungs-Debatte, es sei keine gute Entwicklung, wenn immer weniger Menschen früh aufstehen, um zu arbeiten. Nun hat der Kanzler selbst offen gelegt, wie viel er schläft. Offenbar will er mit gutem Vorbild vorausgehen - denn viel ist es nicht.    

In der Veranstaltungsreihe "100 Menschen. 100 Fragen.", haben Bürger die Chance dem Bundeskanzler höchstpersönlich Fragen zu stellen. In seiner aktuellen Instagram-Story zeigt er Ausschnitte dieser Serie. Dabei lässt er durchaus private Einblicke zu, wenn er verrät, wie viel Schlaf er als Kanzler bekommt. 

© Instagram-Story
Kanzler verrät, wie wenig er täglich schläft
× Kanzler verrät, wie wenig er täglich schläft

"Stimmt. Es ist ein fast "rund um die Uhr"-Job. Ich bin meistens 6, manchmal 7 Tage im Einsatz. Ich schlafe recht unterschiedlich. Ich schaue, dass es zumindest fünf Stunden werden", sagt Kurz  auf die Frage "Wie viel Stunden Schlaf haben Sie pro Nacht?".



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten