Oberhauser

Nach Notoperation

Oberhauser auf dem Weg der Besserung

Am Donnerstag postete die Gesundheitsministerin erstmals wieder auf Facebook.

Am Sonntagnachmittag sorgte Sabine Oberhauser für Verunsicherung unter ihren Freunden und Fans, als sie plötzlich wegen einer Darmproblematik notoperiert werden musste. Am Donnerstagvormittag meldete sie sich schließlich erstmals wieder mit ihrem "Wetterbericht" auf Facebook.

"Guten Morgen! Wie kalt es draußen ist kann ich euch leider nicht sagen und die Aussicht ist auch nur eingeschränkt", schrieb sie zu einem Foto, das den Ausblick aus ihrem Krankenhaus-Zimmer zeigt.

Weg der Besserung

"Bei mir geht es jeden Tag ein bißl besser - das verdank ich nicht nur der wunderbaren Pflege und medizinischen Betreuung hier sondern auch euch allen. Danke dass ihr alle so an meiner Seite steht", beruhigte sie ihre besorgten Facebook-Freunde.

Dank für Wetterberichte & Genesungswünsche

Außerdem dankte sie ihren Fans für die Vertretung bei ihrem Wetterbericht. "Ich danke euch allen, die mit ihrem Wetterbericht für mich eingesprungen sind - sage Danke für die vielen Bilder, Beiträge und Wünsche - ihr seid wirklich die Besten!!!!!!"

Schon am Montag bedankten sich drei SprecherInnen der Ministerin für die Tausenden Genesungswünsche auf Facebook. Zu diesem Zeitpunkt war Oberhauser offenbar noch nicht erholt genug, um selbst auf Facebook zu schreiben.

Zuvor hatte sie am Sonntagvormittag mit einem Posting Einblicke in den kräfteraubenden Kampf gegen den Krebs gegeben. Nur wenige Stunden später musste sie operiert werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten