Österreich schiebt 91 % mehr Asylwerber ab

Starke Steigerung

Österreich schiebt 91 % mehr Asylwerber ab

Weniger Asyl: Quote zu 16,5 % erreicht.

ÖSTERREICH liegt die aktuelle Statistik vor: Demnach hat die Zahl der "zwangsweisen Außerlandesbringungen" um 91 % zugenommen: Von Jänner bis März 2017 sind es 1.781 (2016 waren es 931). 2017 sind zusätzlich 1.052 Flüchtlinge freiwillig in ihre Heimat zurückgekehrt.

Weniger Anträge. Von Jänner bis März 2017 wurden 6.480 Asylanträge gestellt, 2016 waren es 14.328 – ein Minus von 120 %. Zugelassen wurden nur 4.136. Inklusive "Restfällen" von 2016 sind 5.783 Anträge im Verfahren. Damit ist die Asylquote von 35.000 zu 16,5 % erfüllt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten