ReutersFTP-2009_09_29T09533

ÖSTERREICH-Umfrage

SPÖ macht ein wenig Boden auf ÖVP gut

Artikel teilen

Trotzdem liegen die Sozialdemokraten weiterhin sechs Prozentpunkte hinter der Volkspartei. Die Freiheitlichen und die Orangen legen leicht zu.

Laut einer Umfrage für die Sonntagausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH kann die SPÖ ihren Abstand auf die nach wie vor klar führende ÖVP etwas verringern. Lagen zwischen den beiden Parteien noch im Vormonat acht Prozentpunkte, sind es jetzt "nur mehr" sechs.

Schwarz-Rot: 35 zu 29 Prozent
Wäre am heutigen Tag Nationalratswahl, könnte die ÖVP demnach mit 35 Prozent der Stimmen rechnen (das ist ein Prozentpunkt weniger als im Oktober), die SPÖ mit 29 Prozent (ein Prozent plus).

Rechts überholen
Die FPÖ kann sich weiter steigern und liegt derzeit bei 20 Prozent (plus 1%), die Grünen kommen auf 11 Prozent (minus 1%), das BZÖ auf 4 Prozent (plus 1%).

Pröll schlägt Faymann
Könnten die Österreicher den Bundeskanzler direkt wählen, bliebe der Abstand zwischen dem Führenden, Vizekanzler Josef Pröll, gegenüber Bundeskanzler Werner Faymann wie im Vormonat bei vier Prozent. Pröll käme auf 38, Faymann auf 34 Prozent.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo