Josef Pröll in Brüssel

Korruptionsvorwürfe

Pröll fordert Aufklärung in der Causa Strasser

Für den ÖVP-Chef geht es um eine "sehr dubiose Geschichte".

ÖVP-Parteichef Josef Pröll verlangt Aufklärung über die Tätigkeit der Europaabgeordneten Ernst Strasser und Othmar Karas (beide ÖVP) im Zusammenhang mit als "Scheinlobbyisten" getarnten Reportern. Für Pröll ist dies "insgesamt eine sehr dubiose, komische Geschichte".

ÖVP-Delegation muss aufklären
"Ich glaube, dass innerhalb der Delegation Ernst Strasser und Othmar Karas diese Dinge aufklären werden. Das ist überhaupt keine Frage", sagte der Finanzminister und Vizekanzler in Brüssel. Pröll verwies darauf, dass Strasser bereits dazu Stellung genommen habe. "Ich habe keinen Anlass, das nicht zu glauben, das gilt auch für Othmar Karas."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten