Scheich bekam ein Pferd, Putin nur Sachertorte

Was Kurz seinen Polit-Kollegen mitnimmt

Scheich bekam ein Pferd, Putin nur Sachertorte

Bei diplomatischen Reisen ist es so üblich, ein Gastgeschenk mitzubringen.

Dabei kosten manche aber wesentlich mehr als andere. Wie eine parlamentarische Anfragebeantwortung zeigt, brachte Sebastian Kurz bei seinem Mega-Staatsbesuch in China heimische Produkte im Wert von 2.871 Euro mit (s. unten). Darunter ein Swarovski-Feldstecher für 950 Euro und Ski für 878 Euro. Auch der Kronprinz der Vereinigten Arabischen Emirate wurde reich beschenkt: Den Lipizzaner bezahlte zwar die Wirtschaftskammer, doch Kurz kam trotzdem mit Mitbringsel im Wert von 3.559 Euro nach Abu Dhabi.

© Dragan Tatic


Mager fiel dagegen das Gastgeschenk für Russlands Wladimir Putin aus: Er bekam bloß eine Sachertorte.

© TZOe

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten