niki fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Jetzt braucht es WANN & WIE für die Öffnung

Ein Kommentar von oe24-Chefredakteur Niki Fellner.

Ist das endlich das Licht am Ende des Tunnels, auf das wir alle warten? Mitte Mai soll Österreich – spät, aber doch – aufsperren. So weit, so unkonkret. Denn was es jetzt ganz dringend braucht, ist ein detaillierter Öffnungskalender. Welche Branche darf WANN WIE öffnen.

  • Sperrt die Gastronomie komplett auf (Schanigärten UND indoor)?
  • Welche Regeln gelten für Hotels und Tourismus (können beispielsweise auch ausländische Touristen wieder nach Österreich einreisen)?
  • Wie viele Besucher dürfen zu Kultur-Veranstaltungen?
  • Gilt die Reintestpflicht auch für Geimpfte?

Das sind nur einige der Fragen, die derzeit noch völlig offen sind. Boris Johnson hat in Groß­britannien vorgemacht, wie man ein Land öffnet (und durchimpft). Kurz und Co. sollten sich ein Beispiel an ihm nehmen. Die Wirtschaft braucht Planungssicherheit und vor allem Termine, die auch wirklich halten.

Nachdem die Impfungen jetzt auch Fahrt auf-nehmen, darf es ab Mai keine Ausreden mehr geben. Es ist schlimm genug, dass Gastro und Co. noch einen Monat lang im Lockdown verharren müssen.

Ab Mitte Mai muss die schon so oft verkündete Auferstehung endlich stattfinden. Wenn die Regierung kommende Woche diesen Öffnungsplan vorlegt (und ihn auch einhält), dann kann die Stimmung in Österreich seit Langem wieder einmal ins Positive drehen – und das hätte unser Land bitter nötig! 

  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten