FellnerLIVEBild | Karl-Heinz Grasser hat seine Sünden längst abgebüßt …

Das sagt ÖSTERREICH

Wir brauchen Neustart bei der Impf-Strategie

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner. 

Kanzler Kurz ist gestern der Geduldsfaden gerissen – und er hat endlich Klartext über das Impf-Versagen der EU gesprochen. Das war höchste Zeit, denn die EU liefert derzeit in der Impf-Strategie eine wirklich desas­tröse Vorstellung: Sie hat die Impf-Versorgung Europas viel zu spät (im November statt im Sommer), viel zu knausrig (vorsichtig statt offensiv) und viel zu dilettantisch durchgeführt.

Dass unser Kanzler jetzt auch noch erfahren musste, dass die EU ihn und Österreich bei der Verteilung der Impf-Dosen übervorteilt hat, indem andere Länder in Geheimverträgen mehr Impfdosen erhalten als wir, das schlägt dem Fass den Boden aus ...

Den ganzen Kommentar lesen Sie HIER auf oe24plus. Jetzt anmelden!




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten