KAC besiegte Südtirol mit 3:2 nach Verlängerung

ICE Hockey League

KAC besiegte Südtirol mit 3:2 nach Verlängerung

In der einzigen Dienstagparty der ICE-Eishockeyliga hat der KAC einen 3:2-Sieg in der Verlängerung gefeiert. 

Die Klagenfurter waren gegen Tabellenführer HCB Südtirol nach Powerplay-Treffern von Rok Ticar (9.) und Stefan Geiger (22.) schon 2:0 in Führung, mussten nach Aufholjagd der Bozener aber in die Overtime. Dort war nach 48 Sekunden Lukas Haudum erfolgreich.
 
Zwei Spiele von Red Bull Salzburg waren am Vormittag aufgrund medizinischer Vorsichtsmaßnahmen verschoben worden. Wann die für den (heutigen) Dienstag angesetzt gewesene Partie gegen Dornbirn und das Mittwoch-Match gegen Innsbruck nachgeholt wird, war vorerst offen.