vanek

NHL

Sabres wieder im Play-off-Rennen

Vanek & Co. fegen Hurricanes 7:1 vom Eis - jetzt nur mehr 2 Punkte von den Play-off-Plätzen entfernt.

Thomas Vanek, Österreichs Beitrag in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL in Diensten von Buffalo, darf wieder auf die Teilnahme in den Play-offs hoffen. Die Sabres feierten am Freitag nach zuletzt vier Niederlagen einen 7:1-Kantersieg über die Carolina Hurricanes, die ihrerseits zuvor fünfmal in Serie gewonnen hatten. Der Steirer gab einen Torschuss ab, blieb aber ohne Scorerpunkt.

Derek Roy verbuchte zwei Tore und einen Assist für die Sabres, die bereits nach 35 Minuten 6:0 in Front lagen. Buffalo verkürzte damit im Osten der Liga den Rückstand auf einen Play-off-Platz auf zwei Punkte. Den achten und letzten Platz für die K.O.-Phase nehmen derzeit die Philadelphia Flyers ein. Weiter im Play-off-Rennen sind auch die Florida Panthers nach einem 3:2 gegen die New York Rangers.

Die Panthers sind Vaneks Team nach ihrem sechsten Sieg in Folge mit nur einem Zähler Rückstand dicht auf den Fersen, während die Rangers in 13 Spielen zum ersten Mal keinen Punkt holten. Olli Jokkinen gelang mit seinem Powerplay-Tor Mitte des letzten Drittels der entscheidende Treffer. Anfang Februar kassierte New York seine bisher letzte Niederlage nach regulärer Spielzeit.

Ergebnisse
Buffalo Sabres - Carolina Hurricanes 7:1
Washington Capitals- Atlanta Thrashers 4:1
Columbus Blue Jackets - Chicago Blackhawks 3:6
Florida Panthers - New York Rangers 3:2
San Jose Sharks - St.Louis Blues 4:1