Salzburg siegt bei den Caps

EBEL

Salzburg siegt bei den Caps

Salzburger Talente fertigten Capitals 5:3 ab; der KAC verlor neuerlich.

Der KAC hat seinen Polster in der Erste Bank Eishockey Liga fast verspielt. Der Rekordmeister, der Anfang Dezember noch mit elf Punkten Vorsprung geführt hatte, hat nach der 34. Runde nur noch vier Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Red Bull Salzburg. Die Klagenfurter mussten sich am Sonntag zu Hause dem bisherigen Schlusslicht Jesenice mit 4:6 geschlagen geben und kassierten die achte Niederlage in den jüngsten neun Spielen.

Salzburg entschied dagegen auch mit einer extrem jungen Mannschaft das Duell um Platz zwei gegen die Vienna Capitals für sich. Mit nur vier Spielern über 21 Jahren gewann der Meister in Wien mit 5:3. Die Graz 99ers verteidigten mit einem 2:1-Erfolg bei den Black Wings Linz den fünften Tabellenplatz.

Vienna Capitals - Red Bull Salzburg 3:5 (1:3,0:2,2:0)
Wien, Albert-Schultz-Halle, 4.350, SR Berneker/Tschebull
Tore: Pinter (6./PP, 60./PP), Bouchard (45.) bzw. Regier (13., 19.), Puschnik (16./SH, 27.), Holst (34./PP)
Strafminuten: 21 plus 10 Disziplinar Gratton plus Spieldauerdisziplinar Lakos bzw. 15 plus Spieldauerdisziplinar Pöck

Liwest Black Wings Linz - Graz 99ers 1:2 (0:1,1:1,0:0)
Linz, 2.950, SR Trilar
Tore: Shearer (34.) bzw. Hancock (15./PP), Norris (37./PP)
Strafminuten: 14 bzw. 12

EC KAC - HK Acroni Jesenice 4:6 (2:3,0:0,2:3)
Klagenfurter Stadthalle, 4.072, SR Jelinek
Tore: Brandner (11.), Schumnig (14./PP), Schuller (45./PP), Kalt (58.) bzw. Sabolic (2.), Manfreda (8.), Pretnar (20./PP, 53./PP), Cavosie (43.), Lysak (44.)
Strafminuten: 18 bzw. 18

Rekord-Fenster VSV - Medvescak Zagreb 5:2 (2:1,2:0,1:1)
Villacher Stadthalle, 2.000, SR Fussi
Tore: M. Raffl (8., 24.), Mitchell (11./PP), Ryan (29.), Damon (47.) bzw. Banham (13.), Letang (49.)
Strafminuten: 14 plus 10 Disziplinar Kristler bzw. 12 plus 10 Disziplinar Macaulay.