0:5! WAC gegen Dortmund chancenlos

EL-Quali

0:5! WAC gegen Dortmund chancenlos

Der Wolfsberger AC hatte gegen den deutschen Bundesligisten keine Chance.

Borussia Dortmund gegen Wolfsberger AC 5:0 (0:0)

Tore: 1:0 (48.) Reus, 2:0 (64.) Aubameyang, 3:0 (74.) Mkhitaryan, 4:0 (82.) Mkhitaryan, 5:0 (86.) Mkhitaryan.

Für den WAC ist am Donnerstagabend das erwartete Aus in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League gekommen. Die Wolfsberger unterlagen bei Borussia Dortmund verdient 0:5 (0:0) und schieden damit nach der 0:1-Heimniederlage mit einem Gesamtscore von 0:6 aus. Mann des Spiels war Armeniens Fußball-Superstar Henrich Mchitarjan mit einem lupenreinen Hattrick binnen 14 Minuten (73., 82., 86.).

Zuvor hatten bereits Marco Reus (48.) und Pierre-Emerick Aubameyang (64.) für den Champions-League-Finalisten von 2013 getroffen. Im Gegensatz zum Hinspiel vor einer Woche war diesmal der Klassenunterschied deutlich sichtbar, denn Dortmund dominierte vor 64.890 Zuschauern die Partie von Beginn weg klar. Dass es zur Pause 0:0 stand, hatte der WAC in erster Linie seinem in absoluter Topform agierenden Schlussmann Alexander Kofler zu verdanken.

Diashow: Borussia Dortmund vs WAC Wolfsberg

Borussia Dortmund vs WAC Wolfsberg

×

     In der 18. Minute kamen die Gäste aus Wolfsberg zu ihrer einzigen Chance im gesamten Match, doch Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek klärte nach Wernitznig-Flanke bei einem Silvio-Kopfball zum Corner. Bei diesem unterlief Wernitznig ein Hoppala, da er ausrutschte und den Ball dadurch ins Torout beförderte (19.).

    Danach spielte nur noch Dortmund: Bei einem Hummels-Heber rettete Boris Hüttenbrenner per Kopf (23.), anschließend entschärfte Kofler im Nachfassen einen abgefälschten Schuss von Gabuns Torjäger Aubameyang (24.), der wenig später auch bei einem Kopfball im WAC-Keeper seinen Meister fand (26.). Auch im Duell mit Reus blieb Kofler erneut Sieger (38.) und hatte in Minute 40 Glück, dass der rumänische Schiedsrichter Ionut Marius Avram bei seinem klaren Strafraum-Foul an Reus nicht auf Elfmeter entschied.

    Nur 121 Sekunden nach dem Wechsel war aber auch Kofler machtlos, als Reus nach blitzschnellem Umschaltspiel über Ilkay Gündogan und idealem Querpass von Mchitarjan mit einem Schuss ins lange Eck auf 1:0 stellte. Das 2:0 leitete wiederum Gündogan mit einem Traumpass auf Aubameyang ein, der Kofler keine Chance ließ. Dann kam der große Auftritt von Mchitarjan der seine ersten beiden Treffer mit perfekten Weitschüssen ins kurze Eck erzielte. Auch beim Endstand traf der 26-Jährige aus der Distanz, wobei Kofler etwas die Sicht verstellt war.

    Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan (77. Bender), Weigl - Kagawa (65. Castro), Reus (77. Hofmann), Mchitarjan - Aubameyang
    WAC: Kofler - Berger, Sollbauer, Hüttenbrenner, Palla - Standfest (86. Tschernegg) - Jacobo, Putsche (67. Trdina), Weber, Wernitznig (75. Zulj) - Silvio

       Gelbe Karten: Reus bzw. Jacobo, Silvio

       Die Besten: Mchitarjan, Gündogan, Reus bzw. Kofler

       Hinspiel 1:0 - Dortmund mit dem Gesamtscore von 6:0 im Play-off, Wolfsberg ausgeschieden.
     

     90

    Spielende

    Der WAC ist chancenlos gegen Dortmund. Die Borussen dominierten die Partie nach Belieben und scorten dem Gegner fünf Tore. Die Elf von Didi Kühbauer hatte nicht den Funken einer Chance, obwohl man zur Halbzeit ein 0:0 hielt. Somit sind auch die WAC-Kicker aus dem EL-Rennen.

     88

    Schmelzer zu Mkhitaryan. Der zeigt dann ein kurzes Dribbling und hält einfach mal drauf. Keine Gefahr für Kofler.

     86

    5:0 für Dortmund. Hattrick von Mkhitaryan

    Wieder ein satter Schuss vom Armenier. Da sieht auch Kofler dem Ball nur nach.

     85

    Wechsel bei Wolfsberg

    Tschernegg kommt für Standfest.

     84

    4:0 führen die Hausherren das Spiel an. Hier wird sich nicht mehr viel ändern im Spiel. Der WAC ist bemüht das Ergebnis niedrig zu halten.

     82

    4:0 für Dortmund. Torschütze Mkhitaryan

    Tolle Einzelaktion. Links bekommt der Stürmer den Ball. Kurzer Haken und schon zappelt der Ball im Netz.

     80

    Die Dortmunder spielen die Partie nun langsam runter. Der WAC ist geschlagen und man muss nicht mehr viel im Spiel zeigen.

     77

    Wechsel Dortmund

    Reus geht und es kommt Hofmann, dazu kommt Bender für Gündogan.

     75

    Wechsel beim WAC

    Für Wernitznig kam Zulj ins Spiel.

     74

    Tooooor für Dortmund. 3:0 steht es jetzt.

    Weitschusskracher von Henrik Mkhitaryan. Da hatte Kofler keine Chance. Der Ball zappelt im Netz und es steht 3:0 für Dortmund.

     73

    Eckball für Dortmund. Hüttenbrenner klärt eine Flanke ins Toraus. Die Statistik dazu: 9 zu 1 Ecken für Dortmund.

     71

    Knapp 20 Minuten sind noch zu spielen. Angriffe vom WAC sind derzeit klare Mangelware. Hingegen spielen die Dortmunder munter weiter drauf los.

     69

    Torchancen-Statistik: 15 zu 1 für Dortmund. Eine klare Sache auch in dieser Hinsicht.

     67

    Wechsel beim WAC

    Putsche geht und es kommt Trdina. Zuvor kam bei Dortmund Castro für Kagawa.

     66

    Es ist nun klar. Dortmund wird die Hürde Wolfsberger AC nehmen. Und das so wie es aussieht ohne Mühe.

     64

    2:0 durch Aubameyang

    Aubameyang wird mit einem Pass freigespielt. Sofort zieht er aufs Tor und macht das Tor. 2:0 für den BVB!!!

     62

    Tolle Kombination! Reus spielt hoch in die Mitte und dort wartet Mkhitaryan. Schade, der Armenier ist für dieses Zuspiel zu klein.

     60

    Pass in die Spitze zu Kagawa. Der Ball kommt nicht an. Dann spielt sich Reus frei, wird aber von zwei Abwehrspielern abgeblockt.

     58

    Spielerisch sind die Dortmunder hier klar besser. Reus alleine macht mit seinen Sturmläufen hier viele Meter.

     56

    Oder ruht sich der BVB doch nur etwas aus? Die Dortmunder bleiben weiterhin gefährlich und setzen die WAC-Kicker mit einfachem Kurzpass-Spiel unter Druck.

     54

    Der WAC kann sich nun etwas befreien und spielt in so mancher Situation gut nach vorne. Das erste Powerplay des BVB ist damit vorbei.

     52

    Dortmund drückt weiter und der WAC kann sich hier gerade noch mit viel Einsatz im Spiel halten. Trotzdem, Dortmund klopft hier lautstark an das 2:0 an.

     50

    Dortmund hat noch nicht genug. Es wird weiter munter drauf los gespielt und der WAC gerät hier früh unter Druck. Das 2:0 liegt in der Luft.

     49

    Toooooor für Dortmund. Reus trifft!

    Tolles Spiel des BVB. Über mehrere Stationen geht der Ball zu Reus und der lässt sich diese Chance nicht nehmen. 1:0 für Dortmund.

     47

    Starten die Dortmunder diese Zweite Halbzeit fulminant? Man darf gespannt sein, denn auch die Wolfsberger haben sicher noch einiges im Talon um hier für eine Überraschung zu sorgen.

     46

    Beginn Zweite Halbzeit

    Es geht weiter.

     45

    Halbzeit

    Der WAC geht mit viel Glück mit einem 0:0 in die Pause. Dortmund ist spielbestimmend und in jeder Hinsicht besser als das Kärntner Team. Zahlreiche Chancen wurden von den BVB-Stars ausgelassen. Vielleicht ein gutes Omen für den WAC. Vielleicht kann man mit einem Lucky Punch den Gegner überraschen.

     44

    Kurz vor der Pause bleibt der Druck der Dortmunder aufrecht. Der WAC kann sich kaum befreien und hatte in den letzten Aktionen viel Glück.

     42

    Kein Tor für Dortmund

    Kagawa spielt sich durch, trifft ins Tor aber der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits. Knapp aber richtig entschieden.

     41

    Kein Elfmeter für den BVB. Reus spielt sich schön durch, Kofler geht dazwischen und Reus fällt. Kein Elfmeter entscheidet der Schiedsrichter.

     39

    Dortmund drängt auf die Führung. Die Deutschen machen kurz gehörig Druck. Einzig Kofler im WAC-Tor hält das Remis fest.

     37

    Wieder Aubameyang

    Querpass erneut von der linken Seite. In der Mitte läuft sich Aubameyang frei und prüft Kofler. Danach rettet Kofler erneut bei einer Topchance.

     35

    Gelbe für Reus

    Scheinbar wegen eines Handspieles sieht der Nationalspieler Gelb.

     34

    Dortmund drückt. Pass ins Zentrum von Piszczek auf Kagawa. Der Japaner schießt aber ein Fuß eines Wolfsbergers war entscheidend dazwischen.

     33

    Schwacher Abschluss von Gündogan. Sein Schussversuch bringt keine Gefahr für das Kärntner Tor.

     31

    Thomas Tuchel ist nicht zufrieden. Er will mehr von seinen Mannen sehen. Der WAC hält noch gut dagegen.

     29

    Jacobo sieht die Gelbe Karte

    Foul vom Spanier nach einem weiten Pass in die Spitze.

     27

    Topchance Aubameyang

    Flanke von links und Aubameyang ist ganz frei. Kopfball und Riesentat von Kofler.

     26

    Fast die Führung für Dortmund

    Reus schießt wuchtig von halblinks aufs Tor. Kofler lässt den Ball aus, kann aber knapp vor einem heranstürmenden Dortmunder den Ball noch halten.

     24

    Flanke der Borussen. Kofler mit einer missglückten Faustabwehr. Nachschuss der Hausherren und Hüttenbrenner rettet für Kofler per Kopf.

     23

    Ballbesitz 71 zu 29 für Dortmund. Eine klare Sache bisher. Dortmund besser und immer mit der Vorwärtsbewegung. Der WAC verteidigt mit Mühe.

     21

    Läuferisch sind die Dortmunder hier klar überlegen. Reus überläuft gleich zwei Wolfsberger ohne Mühe, sein Pass in die Tiefe kommt aber nicht an.

     19

    Eckball für WAC nach einem Kopfballversuch von Silvio. Die Ecke selbst ist dann schwach. Der WAC-Kicker Wernitznig rutscht bei der Ausführung aus. Jubel bei den Fans.

     18

    Immer wieder die Angriffe der Dortmunder. Schon wieder der Pass auf Kagawa auf rechts. Er zieht mit den Ball nach vorne, verliert aber dann die Kugel.

     16

    Weitschuss von Shinji Kagawa. Schnelles Abspiel und dann zieht der Japaner etwas unkontrolliert ab. Zu weit geht der Ball über das Tor.

     15

    Schnelles Spiel von Dortmund. Tolle Kurzpass-Spiel der Hausherren und der WAC gerät langsam unter Druck.

     13

    Kleine Probleme bei Kofler beim Abschlag. Sofort wird er unter Druck gesetzt und kann nur unkontrolliert den Ball klären.

     12

    Knapp vorbei an Piszczek. Ein feiner Seitenwechsel auf rechts wird vom Dortmunder verfehlt. Ansonsten hätte er viel Platz gehabt.

     10

    Endstation Kofler. Erste schnelle Aktion der Dortmunder. Über rechts bricht Reus durch und legt ab. Kofler springt heraus und klärt den Ball.

     8

    Wichtig, der WAC versteckt sich nicht und gibt dem Gegner zu Beginn schon wenig Raum. Dortmund noch abwartend.

     6

    Eine erste Flanke von Jacobo kommt nicht in der Mitte an. Schade, erste Aktion der Wolfsberger im Spiel.

     5

    Allein die Aufstellung der Dortmunder zeigt, dass man den Gegner ernst nimmt. Fast alle Stars sind heute von Beginn an dabei.

     4

    Zur Erinnerung: Dortmund gewann in Klagenfurt mit 1:0, der WAC müsste heute also über sich hinaus wachsen um den BVB doch noch zu stoppen.

     3

    Die ersten Minuten gehören einmal klar den Dortmundern. Viel Bewegung bei den Gelb-Schwarzen. Da wird der WAC Probleme bekommen.

     2

    Man darf gespannt sein, wie sich die Wolfsberger heute präsentieren werden. Kann man Dortmund die Schneid abkaufen?

     1

    Anpfiff

    Der Ball rollt in Dortmund. Tolle Stimmung im Signal Iduna Park.

     20:28

    In Kürze geht das Spiel los. Spannung pur in Dortmund.

     20:25

    Im Tor spielt an seinem 35. Geburtstag Routinier Roman Weidenfeller anstelle des Schweizers Roman Bürki. Das hatte Tuchel schon in der vergangenen Woche angekündigt.

     20:22

    Hoffnung machte Tuchel zuletzt die Rückkehr von Adrian Ramos nach überstandener Sprunggelenkverletzung. Auch die zuletzt leicht angeschlagenen Pierre-Emerick Aubameyang und Ilkay Gündogan meldeten sich rechtzeitig zurück.

     20:17

    Die Kärntner sollten ursprünglich am Mittwochvormittag per Sonderflug nach Köln-Bonn fliegen. Aufgrund eines technischen Defektes an der vorgesehenen Maschine verzögerte sich der Abflug allerdings um ein paar Stunden. Mit dabei war der gesamte Kader, also auch die rekonvaleszenten Daniel Drescher (Bänderriss im Knöchel) und Philip Hellquist. Wieder einsatzfähig ist Manuel Weber, der in der zweiten Quali-Runde gegen Soligorsk eine Gehirnerschütterung erlitten hatte.

     20:06

    Der 3:2-Auswärtssieg von Bundesliga-Konkurrent Rapid Wien bei Ajax Amsterdam am Dienstag könne dabei als Vorbild dienen, wobei der ehemalige Grün-Weiße sofort relativierte: "Das ist absolut nicht respektlos gemeint. Aber ich sehe Dortmund eine ganze Klasse stärker als Ajax."

     19:59

    Im "hintersten Stüberl" sei die Hoffnung auf die Sensation durchaus am Leben. Dazu brauche es aber eine ähnlich konzentrierte Leistung wie in der zweiten Hälfte des Hinspiels. Zudem müssten seine Mannen vor dem Tor abgeklärter agieren als zuletzt, betonte Kühbauer.

     19:55

    "Der BVB ist wie schon in Klagenfurt der Favorit. Wir haben aber beim Hinspiel gezeigt, dass wir nicht chancenlos sind", meinte Kapitän Michael Sollbauer kämpferisch. "Bei einem 0:1-Rückstand ist alles möglich." Sein Trainer gab sich am Mittwoch kurz vor dem Abflug etwas verhaltener. "Nüchtern betrachtet haben wir einfach nicht die Möglichkeiten wie der Gegner. Das Ziel muss sein, uns ähnlich teuer zu verkaufen wie vor einer Woche."

     19:37

    Aufstellung WAC

    Kofler(GK), Palla, Berger, Standfest, Sollbauer(C), Weber, Ynclán, Hüttenbrenner, Putsche, Silvio, Wernitznig.

     19:36

    Aufstellung Dortmund

    Weidenfeller(GK), Hummels(C), Papastathopoulos, Piszczek, Schmelzer, Weigl, Gündoğan, Reus, Kagawa, Mkhitaryan, Aubameyang.

     19:06

    Noch nie hat ein deutscher Club in der Qualifikation zur Europa League vor einer derartigen Kulisse gespielt. Auch für die Wolfsberger ist eine so große Bühne absolutes Neuland.

     18:59

    Im ausverkauften Stadion des BVB werde es vor allem darauf ankommen, schnell den Respekt abzulegen. Da im Europacup nur Sitzplätze erlaubt sind, verringert sich die Kapazität durch den Wegfall der Stehplätze auf der Südtribüne von 81.359 auf "nur" 65.766 Besucher.

     18:55

    Herzlich willkommen

    Der WAC will heute das Unmögliche möglich machen. Ein Erfolg gegen Dortmund soll her. Ob das auswärts gelingt, können Sie hier ab 20:30 Uhr LIVE verfolgen.