meister trainer kombo

Klare Sache

7 Trainer tippen auf Salzburg

Artikel teilen

Wer wird Meister? Für die Mehrheit der Bundesliga-Trainer gibt es einen klaren Favoriten - die Salzburger Bullen.

So tippten die Trainer im Detail:

ÖSTERREICH fragte die Bundesligatrainer – und für den Großteil der Experten ist klar, dass der Weg zum Titel über Liga-Krösus Salzburg führt. Selbst Winterkönig Franco Foda tippt, zumindest offiziell, auf die Bullen. Der Sturm-Trainer: „Salzburg hat in jeder Hinsicht die besten Möglichkeiten.“ Foda sagt aber auch: „Wer so wie wir nach 23 Runden oben steht, kann auch nach 36 Runden vorne sein. Nur: Im Gegensatz zu Salzburg müssen wir nicht Meister werden.“

Auf Sturm setzt Innsbruck-Trainer Helmut Kraft. Seine Erklärung: „Das ist eine junge und freche Mannschaft. Die hat überhaupt keinen Druck und spielt dazu noch einen attraktiven und guten Fußball. Sturm kann in der Frühjahrssaison nur gewinnen.“

Geheimfavorit
Austria-Trainer Georg Zellhofer lässt aufhorchen. Sein Geheimfavorit ist nämlich der LASK: „Ich habe schon im Sommer auf den LASK getippt. Das ist kein gewöhnlicher Aufsteiger. Der LASK hat eine Topelf, in der es vor Routiniers nur so wimmelt. Und die Jungen haben auch Potenzial. Der LASK kann es heuer wirklich schaffen.“ Zellhofers Ziel ist natürlich der Titelgewinn mit der Austria: „Wir haben eine große Chance – genauso wie die anderen vier Teams, die vorne liegen.“

Hochspannung
Die ersten fünf Mannschaften sind nur durch zwei Punkte getrennt. So eng war es in der Bundesliga noch nie. Franco Fodas Hoffnung: „Manchmal setzt sich der Außenseiter durch.“ Sturm auf Titeljagd!

OE24 Logo