Austria jagt den 5. Sieg

Erfolgslauf

Austria jagt den 5. Sieg

Austria hat heute in Mattersburg den fünften Liga-Sieg in Folge im Visier.

Mattersburg führt nach Verlustpunkten die Heimtabelle an, die Austria liegt in der Auswärtstabelle an der Spitze. Beste Voraussetzungen für ein packendes Spiel heute im Pappelstadion. Austria-Trainer Thorsten Fink schwärmte im Vorfeld der Partie von „hervorragender Stimmung“ nach dem Erfolg im Derby: „Der Sieg gegen Rapid ist sehr viel wert, wenn wir in Mattersburg gleich nachlegen.“ Für die Austria wäre es der fünfte Liga-Sieg in Serie – das gelang zuletzt in der Meistersaison 2013!

Fink warnt seine Spieler, Vastic ist guter Dinge
Statt des verletzten Robert Almer wird Osman Hadzikic (19) das Tor hüten. „Er hat das vollste Vertrauen“, stellte Fink klar. Er weiß aber auch: „Mattersburg ist hervorragend drauf.“ Das sieht auch der Coach der Burgenländer so. „Die Mannschaft ist in einem Topzustand, auch mental“, erklärte Ivo Vastic, der auf das Duell gegen seinen Exklub brennt. „Alle wollen sich beweisen, ich habe die Qual der Wahl. Egal, wen ich aufstelle, ich kann keinen Fehler machen.“

Die Austria hofft natürlich wieder auf Tore von Topscorer Alex Gorgon. Der wird heute gleich doppelt motiviert ins Spiel gehen. Er darf statt Almer die Kapitänsschleife tragen. Und: Vor wenigen Tagen erblickte Sohnemann Mateo das Licht der Welt!