Austria verpflichtete Bazina vom Erzrivalen Rapid

Für Offensive

Austria verpflichtete Bazina vom Erzrivalen Rapid

Mario Bazina wechselt in der kommenden Saison vom Erzrivalen und Meister Rapid Wien zur Wiener Austria..

Fußball-Bundesligist Austria Wien hat am Samstag seine sechste Neuverpflichtung für die kommende Saison vermeldet. Mario Bazina wechselte vom Erzrivalen und Meister Rapid Wien an den Verteilerkreis. Der 32-jährige Kroate unterschrieb bei den Violetten für ein Jahr.

"Ich bin sehr froh, dass wir mit Mario Bazina einen der besten Offensivspieler der Bundesliga verpflichten konnten. Mit seinem technischen Fähigkeiten und seiner Torgefährlichkeit wird er mit Sicherheit ein großer Gewinn für uns sein", erklärte Neo-Coach Karl Daxbacher. Für General-Manager Thomas Parits ist der Kroate genau jener Spielertyp, der in der Offensive der Austria weiterhelfen kann: "Sowohl als Vorbereiter als auch als Torschütze hat Bazina bisher bei jedem seiner Vereine absolut überzeugt."

Bazina bestritt bisher 222 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei 62 Tore. In der abgelaufenen Saison traf Österreichs Fußballer des Jahres 2005 (APA-Wahl unter den Bundesliga-Trainern) neunmal für den Rekordmeister aus Hütteldorf.