Matheus

Im Finale

Euro League: Dnjepr-Profi zusammengebrochen

Der Brasilianer Matheus hat in Warschau für eine Schrecksekunde gesorgt.

Mittelfeldspieler Matheus von Dnjepr Dnjepropetrowsk ist nach seinem Zusammenbruch im Europa-League-Finale ( 3:2 für Sevilla ) auf dem Weg der Besserung. "Soviel ich weiß, sieht es aus, als sei er okay", sagte Dnjepr-Trainer Miron Markewitsch nach der Partie am Mittwochabend.

Diashow: Dnjepr-Profi zusammengebrochen



Der brasilianische Fußball-Profi war beim 2:3 gegen den FC Sevilla ohne sofort ersichtlichen Grund zusammengebrochen und hatte damit für eine Schrecksekunde gesorgt. Er musste minutenlang behandelt werden und wurde anschließend mit einer Trage vom Platz gebracht.

Laut dem polnischen Sportportal sport.pl war Matheus kurz vor dem Zusammenbruch unglücklich mit einem Sevilla-Verteidiger zusammengestoßen. Er sei inzwischen wieder bei Bewusstsein und habe eine gebrochene Nase. Dnjepr musste das Finale nach Matheus' Ausfall zu zehnt beenden, da das Team bereits dreimal gewechselt hatte.