Toni Polster

ÖSTERREICH-Experte

Polster: Das ist mein Achtelfinale

Italien gegen Österreich - dieses K.-o.-Duell habe ich mir gewünscht! Jetzt traue ich unserem Team aber auch den ganz großen Coup zu.

Ich als EM-Orakel, wer hätte das gedacht? Österreich gegen Italien im Achtelfinale - genau dieses Traum-Duell habe ich mir vor dem Turnierstart gewünscht. Zugegeben: Bei meinem Tipp war vielleicht eher der Wunsch der Vater des Gedankens.

Aber ich habe immer gesagt: Wir haben ein gutes Team mit einem starken Kollektiv. Wenn wir uns in einen Flow spielen können, könnte diese Europameisterschaft aus rot-weiß-roter Sicht in die Geschichte eingehen. Historisch ist es zwar bereits der erstmalige Einzug ins Achtelfinale. Aber damit darf man sich jetzt nicht zufriedengeben.

Irgendwann wird auch Italien wieder kassieren

Keine Frage, auf dem Papier ist Italien natürlich der klare Favorit. Für mich sind sie bei dieser EURO die Mannschaft, die am besten in Form ist. 30 Spiele ungeschlagen, elf in Serie ohne Gegentor gewonnen sind schon beeindruckend. Aber jede Serie geht auch einmal zu Ende und irgendwann werden auch die Italiener wieder einmal ein Tor kassieren. Warum nicht durch uns?

Unsere Mannschaft hat nichts mehr zu verlieren

Ich bleibe bei meinem ursprünglichen Tipp: Wir biegen Italien im Elfmeterschießen 5:4! Das ginge sogar, ohne ihr Abwehrbollwerk zu knacken - mit einem 0:0 nach 90 Minuten. Italien ist zwar auch offensiv bärenstark, doch mit einer Topleistung und ein bisschen Glück ist bei einem K.-o.-Spiel alles möglich. Es gilt, alles reinzuwerfen -denn wir haben nichts zu verlieren!
 

© oe24
Polster: Das ist mein Achtelfinale
× Polster: Das ist mein Achtelfinale

© oe24
Polster: Das ist mein Achtelfinale
× Polster: Das ist mein Achtelfinale