Fuchs verliert mit Bochum in Köln

Deutsche Bundesliga

Fuchs verliert mit Bochum in Köln

Ein Doppelpack von Zoran Tosic warf die Bochumer im Abstiegskampf zurück.

Österreichs Fußball-Teamspieler Christian Fuchs hat sich seinen 50. Einsatz in der deutschen Bundesliga sicherlich anders vorgestellt. Der 24-jährige Ex-Mattersburger verlor am Freitagabend mit dem VfL Bochum zum Auftakt der 31. Runde beim 1. FC Köln mit 0:2 (0:1). Matchwinner der Hausherren war Zoran Tosic mit einem Doppelpack (15., 78.). Fuchs stand im Gegensatz zum letzten Spiel wieder in der Startformation der Verlierer und spielte im Mittelfeld durch.

Nach dem bereits neunten sieglosen Spiel in Folge wird die Situation im Abstiegskampf für die Bochumer immer bedenklicher. Die Truppe von Coach Heiko Herrlich (28 Punkte) liegt nach der zweiten Niederlage in Serie zwar noch auf Rang 15, die direkten Konkurrenten Hannover 96 (27/bei Bayern München) und SC Freiburg (25/gegen den Tabellen-14. 1. FC Nürnberg/28) können aber am Samstag bei entsprechenden Siegen am VfL vorbeiziehen. Das Schlusslicht Hertha BSC (22) trifft erst am Sonntag auswärts auf Eintracht Frankfurt (Ümit Korkmaz).