Austria rüstet jetzt kräftig auf

Nach Seuchensaison

Austria rüstet jetzt kräftig auf

Nach Verpflichtung von Coach Fink werden in Favoriten Nägel mit Köpfen gemacht.

Nie wieder so eine Seuchensaison. Frei nach diesem Motto wird derzeit bei der Wiener Austria am neuen Team für die nächste Saison gebastelt. Fix sind bereits Stürmer Olarenwaju Kayode (22) aus Nigeria ( er kommt vom israelischen Verein Maccabi Netanya) und Star-Trainer Thorsten Fink.

+++ Fink übernimmt Traineramt bei der Austria +++

Israelischer Spielmacher
Damit hat die Austria ihr Einkaufsprogramm aber noch lange nicht abgeschlossen. Nach den guten Erfahrungen mit Omar Damari und dem Einkauf von Kayode dürften die Verteilerkreis-Veilchen nochmals in Isreal fündig geworden sein. Laut dem für gewöhnlich blendend informierten israelischen Journalisten Raphael Gellar soll nämlich mit Roi Kehat ein 23-jähriger Spielmacher von Hapoel Ironi Kiryat in Favoriten anheuern.

Gelingt Super-Coup mit Janko?
Das vielleicht wildeste Gerücht ist aber die Rückkehr von Marc Janko nach Österreich - zur Austria. Wie Insider berichten, ist der nunmehrige Ex-Sydney-Stürmer bei der Austria heiß begehrt. Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Ein sehr interessanter Mann. Aber er müsste bei uns finanzielle Abstriche machen." Die Hoffnung der Austria: Janko braucht in Hinblick auf die EURO Spielpraxis, die gäbe es bei den Violetten.