Austria weiter auf Crash-Kurs

9. Pleite

Austria weiter auf Crash-Kurs

Nach der Grödig-Blamage ist sogar Europacup in Gefahr.

Ausgerechnet vor dem 317. Wiener Derby gegen Rapid steckt die Austria in der Krise. Schlusslicht Grödig hat die Violetten bis auf die Knochen blamiert. Erst traf man das Tor nicht, dann leistete man sich auch noch katastrophale Fehler in der Abwehr. Unverständlich, Holzhausers Blackout am eigenen Fünfer. Unfassbar, Rotpullers verlorenes Laufduell mit Grödig-Oldie Wallner. Die Austria wirkt im Saisonfinish völlig von der Rolle. Die traurige Bilanz: Vier Spiele ohne Sieg, drei ohne Torerfolg - und zwei Pleiten in Folge.

Austria in der Rückrunden-Tabelle nur auf Rang neun

Überhaupt: Seit dem Gewinn der Herbstmeisterschaft geht es mit den Violetten steil bergab. In der Rückrunde holte man nur 12 Punkte aus 12 Spielen, hat dabei sechs Mal verloren. Macht unterm Strich nur Platz neun in der Rückrundentabelle. Die Folge: Sogar der Europacup ist plötzlich in akuter Gefahr. Admira und auch Sturm lauern.

Thorsten Fink wird dennoch nicht Angst und Bang. Der Austria-Trainer nach der Blamage: "Ich glaube, dass wir ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, außer dass wir kein Tor geschossen haben. Wir wollen das Derby gewinnen."