Ex-Rapidler spielt für die Philippinen

Unerwartete Nominierung

Ex-Rapidler spielt für die Philippinen

In der Jugend noch für den ÖFB tätig, spielt er jetzt für die Philippinen im A-Team.

Abwehrspieler Stephan Palla von Fußball-Bundesligist Wolfsberger AC ist erstmals in das philippinische Nationalteam einberufen worden. Der 26-jährige Niederösterreicher steht im 23-Mann-Kader von Teamchef Thomas Dooley für die beiden WM-Qualifikationsspiele am 11. Juni in Bulacan gegen Bahrain und am 16. Juni in Doha gegen Jemen.

In seiner Jugend spielte der Linksverteidiger noch für ÖFB-Nachwuchsauswahlen, nun soll der ehemalige Rapid--Akteur für das Heimatland seiner Mutter einlaufen. Das neu formierte Nationalteam kommt am 1. Juni zur Vorbereitung auf die beiden Qualifikationsspiele erstmals zusammen.

© GEPA
Ex-Rapidler spielt für die Philippinen

(c) GEPA