Bundelsiga-Vorstand Christain Ebenbauer

TV-Partnerschaft verlängert

Bundesliga bleibt bis 2026 auf Sky

Auf der Klubkonferenz wurde beschlossen, den TV-Vertrag mit Sky um weitere vier Jahre zu verlängern. Die heimische Bundesliga läuft damit bis 2026 exklusiv auf Sky.

Die österreichische Bundesliga und Sky gehen auch weiterhin gemeinsame Wege. Die Liga zieht eine einseite Option auf Verlängerung des bestehenden Vertrages, welcher am Ende der kommenden Saison 2021/22 ausgelaufen wäre. Zwar wurden die Verwertungsrechte im Mai neu ausgeschrieben und diverse Angebote evaluiert.

Die Klubs der einigten sich aber einstimmig auf eine Verlängerung mit Sky. Der Pay-TV-Anbieter wird damit auch in den Saisonen 2022/23 bis 2025/26 jedes Spiel der Bundesliga live und in voller Länge zeigen.

Ebenbauer lobt Partnerschaft

„Wir freuen uns, die sehr gute und langjährige Kooperation mit Sky fortzusetzen. Gerade in den letzten eineinhalb Jahren hat man gesehen, wie wichtig es ist, gut funktionierende und verlässliche Partnerschaften zu haben, zu pflegen und weiterzuentwickeln. In diesem Sinne freuen wir uns mit Blick auf die Saisonen ab 2022/23, dass die Bundesliga von Sky in gewohnt hoher Qualität in Szene gesetzt werden wird", sagt Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer.

Neal O'Rourke, Geschäftsführer Sky Österreich, meinte. "Wir freuen uns, dass wir uns mit der ADMIRAL Bundesliga das wichtigste Fußball-TV-Recht des Landes bis einschließlich der Saison 2025/26 gesichert haben, womit sich unsere auch in zuletzt herausfordernden Zeiten bewährte Partnerschaft auf unglaubliche 27 Jahre verlängert."