Peter Pacult

Bundesliga, ab 17 Uhr LIVE

Pacult will Tirol erste Pleite zufügen

Artikel teilen

Nach fünf Unentschieden in den ersten fünf Runden der Fußball-Bundesliga-Saison soll es für die WSG Tirol am Samstag mit dem ersten Sieg klappen.  

Trainer Thomas Silberberger hofft darauf in der Auswärtspartie bei Austria Klagenfurt, ist aber auf harte Gegenwehr eingestellt. "Wir treffen auf einen sehr euphorisierten Aufsteiger, bei dem die Ergebnisse zuletzt gepasst haben", warnte der 48-Jährige.

+++ Die Partie ab 17 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker +++

Die Kärntner verloren zuletzt bei Liga-Krösus Red Bull Salzburg "nur" 1:3. "Was mittlerweile ja auch schon eine Auszeichnung ist", betonte Silberberger. Dennoch zeigte sich der Tiroler optimistisch. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind sicher auch extrem fällig für den ersten Saisonsieg. Wenn wir gewinnen, reden wir von einem sehr, sehr guten Saisonstart."

Selbiges gilt für den ebenfalls bei fünf Punkten haltenden Aufsteiger aus Kärnten. "Mit dem Start können wir im Großen und Ganzen zufrieden sein. Wichtig war, dass wir gleich angeschrieben haben", sagte Trainer Peter Pacult. Trotzdem ortete der frühere Rapid-Meistercoach bei seiner Truppe noch einiges Verbesserungspotenzial. "Vor allem bei der Handlungsschnelligkeit", meinte der Wiener. Die WSG verfüge über eine "intakte und sehr gut organisierte Mannschaft". Beide Teams trafen zuletzt in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Liga aufeinander, damals gab es zweimal eine Punkteteilung.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo