Rapid bekommt neuen Trikotsponsor

bundesliga

Rapid bekommt neuen Trikotsponsor

Artikel teilen

Rapid Wien hat künftig einen neuen Trikotsponsor.

Am Sonntag startet die Elf von Cheftrainer Ferdinand Feldhofer mit einem Gastspiel bei SK Austria Klagenfurt in die Meistergruppe der ADMIRAL Bundesliga. Und das gemeinsam mit einem neuen, starken Partner in der großen grün-weißen Sponsorenfamilie: spusu ist ab sofort neuer Premiumpartner des SK Rapid!

Die österreichische Mobilfunkmarke hat einen Vertrag bis Juni 2025 abgeschlossen und wird mit dem passend in grün gehaltenem Logo am Rücken auf den Trikots der Profimannschaft vertreten sein. Weitere Werbeleistungen betreffen unter anderem die Print-Produkte der Grün-Weißen (Stadionzeitung, Magazin) sowie die digitalen Kanäle (Newsletter) und die SMD-Bande im Allianz Stadion. 

© SK Rapid | Red Ring Shots
Rapid bekommt neuen Trikotsponsor
× Rapid bekommt neuen Trikotsponsor

„Es freut mich sehr, der großen Rapid-Gemeinschaft heute eine besonders erfreuliche Nachricht übermitteln zu dürfen! Wir freuen uns, dass uns gerade jetzt – trotz Pandemie und wirtschaftlicher Herausforderungen für ganz Österreich – österreichische Unternehmen den Rücken stärken und die Rapid-Tugenden Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt in den Mittelpunkt stellen. Mit spusu begrüßen wir ab sofort eine innovative, beliebte und schnell wachsende heimische Marke als Premiumpartner in der Rapid-Familie. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bis zumindest Juni 2025, die insbesondere durch die Präsenz auf den Trikots in ganz Österreich sichtbar sein wird und den gemeinsamen, partnerschaftlichen Weg in Grün-Weiß“, so Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft des SK Rapid, zur neuen Premiumpartnerschaft. 

Auch Dipl.-Ing. Franz Pichler, Geschäftsführer und Eigentümer von spusu, freut sich über die neue Partnerschaft: „Die junge und innovative Mobilfunkmarke spusu und der Wiener Traditionsverein SK Rapid Wien haben weit mehr gemeinsam als ein grünes Logo: Die Verbundenheit zu den Fans bzw. Kundinnen und Kunden ist wohl eine der größten Gemeinsamkeiten, die die beiden österreichischen Marken verbindet. spusu ist der am schnellsten wachsende Mobilfunkanbieter Österreichs und stolz auf seine Community, denn spusu Kundinnen und Kunden sind erfahrungsgemäß wahre spusu Fans, was eine ehrliche und lange Beziehung auf Augenhöhe ermöglicht und unterstützt. Auch der SK Rapid ist für seine enge Beziehung zu den Fans bekannt und fördert die Fangemeinschaft wo immer es geht. Wir sind uns daher sicher, dass die gemeinsamen Werte der Grundstein für eine erfolgreiche Partnerschaft sind.“ 

Moormann verlängert Vertrag

Zusätzlich zum neuen Sponsor verlängert Rapid mit Verteidiger Martin Moormann bis 2025. Der 20-jährige Verteidiger kam 2018 aus St. Pölten zu Rapid und gehört seit Ende des Vorjahres - auch wegen diverser Ausfälle - zur Stammelf.

"In letzter Zeit hat er einen Riesensprung nach vorne gemacht", sagte Sportdirektor Zoran Barisic. "Seine Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, aber der Pfeil zeigt steil nach oben." Trainer Ferdinand Feldhofer lobte neben der variablen Einsetzbarkeit Moormanns nicht zuletzt dessen mentale Stärke. "Er bringt die nötige Resilienz mit und hat das in diversen Drucksituationen beweisen. Und er hat auch schon verschiedene Verletzungen überwunden. Das braucht man für eine erfolgreiche Karriere."

Moormann selbst freute sich "riesig. Ich habe vor zwei Jahren, als ich verletzt war, das Vertrauen bekommen, mein Vertrag wurde verlängert. Ich habe aus den Spielen in den letzten Monaten richtig viel mitnehmen können", erklärte der Niederösterreicher. 

OE24 Logo