Rapid: Wars das mit dem Meister-Playoff?

Blamage für Rekordmeister

Rapid: Wars das mit dem Meister-Playoff?

Artikel teilen

Nach der Derby-Hinrichtung fehlen Rapid nun bereits sechs Punkte auf Rang 6.

Die Konkurrenz ließ Federn, Altach, St. Pölten und der WAC fuhren nicht die erhofften Siege ein. Eine große Chance für Rapid! Doch nach der Derby-Hinrichtung sind die grün-weißen Träume auf die Top 6 so gut wie dahin. Sechs Punkte fehlen auf den „Strich“, nur noch vier Runden sind vor der Liga-Teilung zu spielen. „Natürlich wird es dadurch nicht gerade einfacher, aber wir werden nicht aufgeben“, so Kapitän Schwab. Nach der Winterpause warten auf die Wiener Salzburg (h), St. Pölten (a), Mattersburg (a) und Hartberg (h). Grün-Weiß muss sich so langsam mit der Qualifikationsrunde anfreunden.

Die Austria macht großen Schritt in Richtung Top 6 Im Gegensatz zur Austria. Die Veilchen überwintern punktegleich mit dem WAC auf Rang fünf, vier Punkte ist der Vorsprung auf einen Nicht-Top-6-Platz. „Mit diesem Sieg haben wir einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht“, weiß Kapitän Klein. Und: Dank der gestrigen Gala hat auch der bei den Fans längst nicht unumstrittene Coach Letsch seinen Job sicher. Weihnachtsfrieden in Violett!

OE24 Logo