Vienna jagt Horn

Ostliga

Vienna jagt Horn

Artikel teilen

Vienna und Horn ziehen nach Siegen einsame Kreise an der Spitze.

Nach dem Verzicht auf die Bundesligalizenz hat die Vienna nichts mehr mit dem Aufstieg zu tun, den Titel wollen die Döblinger dennoch. Zuletzt setzte die Lipa-Elf ein Ausrufezeichen an Leader Horn. Grund? Vienna bezwang Rapid II gleich 3:0. Bitter: Auch Horn setzte sich mit 4:1 in Sollenau durch. Die Niederösterreicher haben damit weiter zwei Punkte Vorsprung. Das Saisonfinish um den Titel verspricht schon jetzt Hochspannung, beide Teams sind motiviert.

Vienna & Horn vor harten Aufgaben im Finish
Drei Runden vor Schluss hat Horn mit Ritzing, Parndorf und Stadlau noch ganz harte Brocken vor sich. Aber auch die Vienna kann sich nicht auf die faule Haut legen. Mit Ebreichsdorf und Amstetten in den letzten zwei Runden warten zwei schwere Gegner. Wollen die Wiener jedoch am Schluss von der Spitze lachen, muss wohl das Punktemaximum eingefahren werden.

 

OE24 Logo