Schwerer Autounfall von Ried-Trainer Baumgartner

In Krankenhaus eingeliefert

Schwerer Autounfall von Ried-Trainer Baumgartner

Ried-Trainer Gerald Baumgartner ist am Dienstag in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen, wurde offenbar aber nicht schwerer verletzt. 

Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichteten, touchierte ein Fahrzeug im Gemeindegebiet von Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis) einen Lkw, geriet dadurch ins Schleudern und prallte in Folge in das Auto von Baumgartner.
 
Beide Fahrzeuge wurden demnach schwer beschädigt. Baumgartner, der sich auf der Heimreise nach Salzburg befand, wurde ins Krankenhaus Ried eingeliefert. Wie ein Sprecher des Fußball-Zweitligisten mitteilte, meldete der Salzburger von dort in einer ersten Reaktion nur Prellungen. Wie lange Baumgartner im Spital bleiben muss, war vorerst unklar.