Herzog nominiert U21-Kader

U21-EM-Quali

Herzog nominiert U21-Kader

U21-Teamchef kann in der EM-Qualif auf 3 Spieler mit A-Team-Erfahrung setzen.

U21-Teamchef Andreas Herzog kann für die U21-EM-Qualifikationsspiele am 6. Oktober (19.00 Uhr/live ORF Sport plus) in Innsbruck gegen die Niederlande und am 10. Oktober (20.30 Uhr MEZ in Paisley) gegen Schottland auf drei Spieler mit A-Team-Erfahrung bauen. Herzog berief am Mittwoch in seinen 19-Mann-Kader unter anderem Christopher Dibon (Admira), Christopher Drazan (Rapid) und Daniel Royer (Hannover) ein.

Österreichs U21-Team ist mit einem 4:1-Auswärtssieg in Luxemburg erfolgreich in die Qualifikation gestartet.

Österreichs U21-Teamkader
Tor: Heinz Lindner (Austria Wien/12 U21-Länderspiele), Samuel Radlinger (Hannover/3)

Verteidigung: Christopher Dibon (Admira/14/1 Tor), Emir Dilaver (Austria/7/0), Florian Hart (LASK/9/1), Christian Klem (Sturm Graz/8/0), Michael Schimpelsberger (Rapid/2/0), Richard Windbichler (Admira/8/0)

Mittelfeld: Christopher Drazan (Rapid/9/3), Dieter Elsneg (Kapfenber/8/0), Stefan Hierländer (Red Bull Salzburg/12/1), Raphael Holzhauser (VfB Stuttgart/10/6), Thomas Hopfer (Grödig/11/0), Daniel Royer (Hannover/5/2), Stefan Schwab (Admira/10/0), Georg Teigl (RB Salzburg/6/0)

Sturm: Deni Alar (Rapid/10/2), Dario Tadic (Austria/8/1), Andreas
Weimann (Aston Villa/10/6)