Hütter verpokert sich bei der Aufstellung

CL-Aus

Hütter verpokert sich bei der Aufstellung

Salzburgs neu formierte Abwehrreihe war in Schweden völlig überfordert.

Das war nix! Ausgerechnet im wichtigsten Spiel der Vereinshistorie entschied sich Salzburg-Coach Hütter defensiv für eine neue Taktik. Noch nie zuvor spielte die Viererkette (Ilsanker und Ramalho als Innenverteidiger, Hinteregger auf dem Flügel) in dieser Form zusammen. Nach dem Seitenwechsel versuchte Hütter den Fehler zu beheben, brachte Ankersen ins Spiel. In der Offensive durfte Sabitzer statt Bruno ran. Doch auch dieser Joker stach nicht - Hütter zahlte bitteres Lehrgeld in der Königsklasse.

Diashow: Die Bilder zu Malmö FF gegen RB Salzburg

Die Bilder zu Malmö FF gegen RB Salzburg

×