Ibrahimovic bald bestbezahlter Kicker der Welt

Serie A

Ibrahimovic bald bestbezahlter Kicker der Welt

Inter Mailand will Vertrag mit "Schweden-Bomber" bis 2012 verlängern und dafür 11 Millionen netto pro Saison locker machen.

Der italienische Fußball-Meister Inter Mailand will seinen schwedischen Legionär Zlatan Ibrahimovic langfristig binden und ihn zum weltweit bestbezahlten Spieler machen. Der Club plant, den bis 2011 laufenden Vertrag des Stürmers vorzeitig um eine weitere Saison bis zum Jahr 2012 zu verlängern, berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Mittwoch.

Mehr als Kaka
Der 26-Jährige, der derzeit bereits 7 Millionen Euro netto pro Saison plus 3,7 Millionen Euro von Sponsoren wie seinem Ausrüster Nike kassiert, soll künftig 11 Millionen Euro netto Jahresgehalt von Inter erhalten. Er würde damit sogar Milan-Star Kaka, der in Mailand bereits bis 2012 verlängert hat, übertreffen. Der brasilianische Stürmer soll neun Millionen Euro pro Saison kassieren.

Real ausgebremst
Inter will mit der Vertragsverlängerung von Ibrahimovic ein Angebot des spanischen Rekordmeisters Real Madrid verhindern. Im August 2006 war Ibrahimovic vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu Inter für eine Ablösesumme von 24,8 Millionen Euro gewechselt. In der italienischen Serie A hat der Stürmer bisher 45 Tore geschossen, sieben davon in der laufenden Meisterschaft.