Adi Hütter gewinnt deutsches Trainer-Ranking

Bei "Bild"

Adi Hütter gewinnt deutsches Trainer-Ranking

Artikel teilen

Riesen-Auszeichnung für den Frankfurt-Coach am Ende der Hinrunde.

Die deutsche Bild hat in ihrer Online-Ausgabe die Noten der Trainer für die Hinrunde veröffentlicht. Erstmals gab es nach jedem Spiel in der heurigen Saison nicht nur Noten für die Kicker, sondern auch für ihre Trainer. Bewertet wurden unter anderem Aufstellung, taktische Ausrichtung und Einwechslungen. Das Ergebnis: Adi Hütter erhielt die besten Zensuren. Bayern-Trainer Niko Kovac hingegen landet mit einer Durchschnittsnote von 3,29 lediglich auf Platz 13 der 18 Bundesliga-Trainer.

© Screenshot BILD.DE
Adi Hütter gewinnt deutsches Trainer-Ranking

Allerdings: Das letzte Spiel vor der Winterpause gewannen die Bayern 3:0 gegen Frankfurt. Und während sich Alaba und Co in Hochstimmung in die vierwöchige Pause verabschiedeten, war Adi Hütter alles andere als zufrieden. "Was mich gestört hat, war die Körpersprache. Man kann gegen Bayern München einmal hinten liegen. Aber ein Spiel dauert 90 Minuten. Wenn man die Bayern schlagen will, braucht es allerdings ein perfektes Spiel", sagte der Vorarlberger nach dem Spiel.

Man darf gespannt sein, wie Frankfurt und Hütter in der Rückrunde performen. Unter Hütter-Vorgänger Kovac gab es einen Einbruch bei der Eintracht im Frühjahr. Durch die Niederlage der Frankfurter konnte RB Leipzig mit einem Heim-3:2 über Werder Bremen den zur Champions-League-Teilnahme berechtigenden vierten Platz um vier Punkte vor der Eintracht vorerst absichern. Sollte Hütter am Ende unter die Top-4 kommen wäre das eine Sensation. Ein Platz zwischen 5 und 7 erscheint jedoch realistisch und wäre ebenfalls überragend.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo