Fiese Bierdusche für Bayern-Bosse

Bei 2:3-Pleite

Fiese Bierdusche für Bayern-Bosse

Bei der 2:3-Niederlage gegen Dortmund bekamen die Bayern-Bosse noch ein Bierdusche ab.

Diese Niederlage schmerzt besonders. Das 2:3 gegen den BVB scheint eine kleine Wachablöse im deutschen Fußball einzuläuten, zumindest für diese Saison. Die jungen Wilden von Dortmund gewinnen das Spitzenspiel der deutschen Bundesliga und lassen die routinierte Spitzenmannschaft des FC Bayern in der Tabelle abgeschlagen zurück. Sieben Punkte Rückstand sind ein echtes Brett und auch für Alaba und Co schwer aufzuholen.

Die Bayern-Bosse sind "not amused". Zu allem Überdruss wurden sie gegen Dortmund auch noch Opfer einer Bier-Attacke. Nach dem Siegtreffer von Paco Alcacer flog ein Becher über die VIP-Tribüne genau in Richtung von Hoeneß und Rummenigge.

Während Hoeneß es bei einem bösen Blick beließ, war Rummenigge äußerst wütend.