Gregoritsch

deutschland

Gregoritsch stichelt gegen Ex-Klub HSV

Artikel teilen

Ex-Hamburger Gregoritsch über den HSV: "Zu hohe Ansprüche"

Augsburg-Stürmerstar Michael Gregoritsch hat keine guten Worte für seinen Ex-Klub, den Hamburger SV, übrig. "Vielleicht hat der HSV in den letzten Jahren zu hohe Ansprüche an sich selbst gehabt", so der 23-Jährige zu Eurosport. "Wenn man in jede Saison mit der Erwartung reingeht, dass es in den Europacup geht, ist man natürlich schwer enttäuscht, wenn es wieder gegen den Abstieg geht."

Dass Hamburg auch dieses Jahr wieder voll im Abstiegskampf steckt, sei "eigentlich unerklärlich, weil es ein riesiger Verein ist", so Gregoritsch. Der ÖFB-Stürmer war zur laufenden Spielzeit nach zwei Jahren beim HSV nach Augsburg gewechselt und ist dort der Topscorer. Warum der HSV am absteigenden Ast sitzt, ist auch für ihn als Ex-Spieler schwer zu erklären: "Es ist auch in Hamburg nur Fußball, aber irgendwie bekommen es nicht immer alle Spieler hin, die es dann woanders hinkriegen."

OE24 Logo