Hertha BSC

Deutsche Bundesliga

Hertha BSC siegt gegen Gladbach 3:0

Artikel teilen

Gladbach verlor Kramer mit Gelb-Rot und Herrmann verletzt.

Hertha BSC hat sich dank eines klaren Siegs im Freitagspiel der deutschen Fußball-Bundesliga in den Top Drei zurückgemeldet. Vor den Partien der 10. Runde am Samstag und Sonntag verbesserten sich die Berliner mit einem 3:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach vorläufig auf Rang drei hinter dem FC München und RB Leipzig. Salomon Kalou war mit drei Toren auffälligster Akteur bei den Hauptstädtern.

Die Partie im Olympiastadion war bereits vor Ablauf der ersten Hälfte so gut wie entschieden. Kalou (18./33. Minute) hatte die Gastgeber mit seinem Doppelpack in Führung geschossen, Mönchengladbach musste zudem ab der 39. Minute auf einen Mann verzichten, da Christoph Kramer wegen Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah. Schon davor hatte Gladbach Mittelfeldspieler Patrick Herrmann verloren, der mit einer Sprunggelenksverletzung ausschied. Nach der Halbzeitpause verwalteten die Berliner die Führung, Kalou (84.) erzielte kurz vor Schluss noch seinen dritten Treffer.

OE24 Logo