Köln braucht Louis Schaub nicht mehr

ÖFB-Legionär vor Abgagang

Köln braucht Louis Schaub nicht mehr

Ex-Rapidler Louis Schaub wird sich wohl bald einen neuen Arbeitgeber suchen müssen.

Der Österreicher Louis Schaub wird den 1. FC Köln wohl verlassen. Der deutsche Fußball-Bundesligist hat am Mittwoch die Vorbereitung auf die neue Saison bereits ohne den 25-jährigen Mittelfeldspieler absolviert. Wie der Club bekanntgab, wurde Schaub freigestellt, um Verhandlungen mit einem anderen Club zu führen. Zudem hat auch Teamkollege Vincent Koziello keine Zukunft mehr bei den Geißböcken.

"Wir haben Louis und Vincent für Verhandlungen mit anderen Klubs freigestellt", bestätigt Sportchef Horst Heldt gegenüber der "Bild". Beide Spieler besitzen aber grundsätzlich noch einen Vertrag bis 2022.

Schaub war im Jänner von Köln an den Hamburger SV verliehen worden, verpasste mit dem HSV aber den Aufstieg.