Salzburg-Coach Jesse Marsch

Gerücht um Bullen-Coach

Marsch im Visier von Leverkusen

Wie die 'Sport-Bild' berichtet, könnte Salzburg bald auf Trainersuche sein.

In Leverkusen ist man noch nicht sicher wer die nächste Saison an der Seitenlinie stehen wird. Die Werkself wird interimistisch von U18-Teamchef Hannes Wolf trainiert.

Doch geht es nach den Leverkusen-Bossen, soll im Sommer ein anderer Trainer die Geschicke leiten. Auf dem Wunschzettel findet sich neben Kovač (Monaco) und Seoane (Bern) auch der Name von Jesse Marsch wieder. Der US-Amerikaner ist ebenfalls als Nachfolger von Marco Rose bei Borussia Mönchengladbach im Gespräch, nun soll sich auch Bayer mit ihm befassen. Der Salzburg-Coach liebäugelt mit einem Wechsel, sein Vertrag läuft bis 2022.