ÖFB-Youngster Kalajdzic fällt 8 Monate aus

Verletzungsschock

ÖFB-Youngster Kalajdzic fällt 8 Monate aus

Neo-Stuttgarter erlitt eine schwere Knieverletzung. 

Zwei Wochen nach seinem Wechsel von der Admira zum deutschen Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart ist zumindest die Herbstsaison für ÖFB-Hoffnung Sasa Kalajdzic vorbei. Der 22-jährige Stürmer erlitt am Freitag beim 4:2-Testsieg über Freiburg in Schruns einen Kreuzbandriss, einen Innenbandriss und einen Außenmeniskusriss im Knie und fällt sechs bis acht Monate aus. Das teilte der VfB am Samstag mit.
 
   "Die Verletzung ist ein Schock für uns alle, den wir erstmal verdauen müssen", erklärte Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat. "Sasa wird von uns alle Unterstützung bekommen, um diese schwierige Phase in seiner noch jungen Karriere zu meistern." Kalajdzic soll demnächst operiert werden.