Inter Mailand

Top-Klubs siegen im Gleichschritt

Inter bleibt weiter auf Titelkurs

Italiens Spitzenteams gaben sich am Wochenende keine Blöße - nach dem AC Milan am Samstag holten Leader Inter, Juventus und Napoli am Sonntag jeweils drei Punkte.

 Inter Mailand steuert weiterhin dem ersten italienischen Fußball-Meistertitel seit 2010 entgegen. Die "Nerazzurri" feierten am Sonntag dank eines Treffers von Matteo Darmian (77.) einen 1:0-Heimsieg über Cagliari und liegen damit acht Runden vor Schluss nach wie vor elf Punkte vor dem ersten Verfolger AC Milan, die trotz roter Karte von Superstar Zlatan Ibrahimovic, 3:1 gegen Parma gewannen. Einen weiteren Zähler dahinter ist Juventus Turin an der dritten Stelle klassiert. Der Rekordmeister und Titelverteidiger setzte sich im eigenen Stadion gegen Genoa mit 3:1 durch, die Tore der Gastgeber erzielten Dejan Kulusevski (4.), Alvaro Morata (22.) und Weston McKennie (70.). Zumindest vorläufig auf Rang vier schob sich Napoli nach einem 2:0 bei Hellas Verona.