Mario Balotelli vor Italien-Rückkehr

Weitere Fußball-Ligen

Mario Balotelli vor Italien-Rückkehr

Artikel teilen

'Super-Mario' Balotelli wird OGC Nizza im Sommer fix ablösefrei verlassen.

Der durch etliche Skandale bekannte Mario Balotelli wird aller Voraussicht nach in die italienische Serie A zurückkehren. Fix ist jedenfalls, dass der Stürmer seinen Vertrag beim südfranzösischen Klub Nizza nicht verlängern und den Verein im Sommer ablösefrei verlassen wird. "Super-Mario" hat sich in Frankreich nichts zu schulden kommen lassen und fand seine Form wieder. In 29 Spielen traf er 21 mal. So wird auch die Rückkehr für den 33-fachen Teamspieler ins Nationalteam gelingen.

Balotellis berühmt-berüchtiger Berater Mio Raiola rührte bereits die Werbetrommel in seiner Heimat. "Mario ist bereit, nach Italien zurückzukehren. Er ist einer der besten zehn Stürmer weltweit und die Nummer 1 in Italien. Normalerweise sollte er 100 Millionen Euro kosten, aber als ablösefreier Spieler ist er ein Schnäppchen", so Raiola bei Rai.

Raiola weiter: "Ich habe bereits mit vielen Teams in Italien und England gesprochen, vornehmlich mit Neapel, Juventus, Inter und der Roma. AC Milan? Nein, weil dort Sportdirektor Massimiliano Mirabelli arbeitet und ich mich mit ihm nicht unterhalten kann, da ich leider nicht auf seinem Level bin."

OE24 Logo