Marokko wirft vor WM-Start Teamchef raus

international

Marokko wirft vor WM-Start Teamchef raus

Artikel teilen

Nach unerfreulichen Ergebnissen und einem Disput im Team wird der Teamchef Marokkos seinen Job kurz vor der WM los.

Unliebsames Déjà-vu für Vahid Halilhodzic: Der bosnische Fußball-Trainer (69) wurde knapp drei Monate vor der WM in Katar als Teamchef Marokkos entlassen. Schon 2010 als Trainer der Elfenbeinküste und 2018 als Japans Coach erging es ihm nach erfolgreicher Qualifikation gleich, nur 2014 fuhr er mit Algerien zur Endrunde. Marokkos Verband führte Auffassungsunterschiede ins Treffen, ein schwacher Afrika-Cup sowie ein Disput mit Star-Spieler Hakim Ziyech sind zudem dokumentiert.
 

OE24 Logo