Mit Impfung: Erstes Land lässt Fans ins Stadion zurück

Dank "Grünen Pass"

Mit Impfung: Erstes Land lässt Fans ins Stadion zurück

Artikel teilen

In Israel dürfen am Wochenende endlich wieder Fans ins Stadion, allerdings nur mit Nachweis einer Corona-Impfung. Strenge Kapazitätsgrenzen, Masken- und Abstandsregeln gelten weiterhin.

Fans der dort vertretenen Clubs können dann auf die Tribünen zurückkehren, wie ein Sprecher des Fußballverbandes am Freitag bestätigte. Voraussetzung dafür ist der Nachweis einer Corona-Impfung - in Israel funktioniert das etwa über den sogenannten Grünen Pass.

© Getty
Mit Impfung: Erstes Land lässt Fans ins Stadion zurück

Es gelten jedoch vorerst Obergrenzen: In Stadien mit einer Kapazität von mehr als 10.000 Plätzen dürfen bis zu 1.500 Zuschauer, in kleinere Stadien dürfen bis zu 750. Abstands- und Maskenregeln gelten weiterhin. In den Amateurligen des Landes sind bereits seit zwei Wochen wieder Zuschauer erlaubt.

Die Impfkampagne in Israel zählt zu den erfolgreichsten weltweit. Für Geimpfte und Genesene wurden zuletzt einige Restriktionen aufgehoben.  

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo