Nach Pleite: Chelsea wird zur Lachnummer

Premier League

Nach Pleite: Chelsea wird zur Lachnummer

Meister nur noch drei Punkte vor den Abstiegsrängen.

Meister Chelsea wird immer mehr zur Lachnummer der englischen Fußball-Premier-League. Der Titelverteidiger kassierte am Samstagabend eine 0:1-Heimniederlage gegen Aufsteiger Bournemouth. Mehr als die Hälfte ihrer 15 Ligaspiele haben die Londoner damit bereits verloren. Als Tabellen-14. hat das Starensemble von Trainer Jose Mourinho nur noch drei Punkte auf die Abstiegszone gut.

Erstmals seit Mai 2014 gelang Chelsea in einem Ligaheimspiel kein Torerfolg. Den einzigen Treffer der Partie erzielte der eingewechselte Glenn Murray per Kopf (82.). Bournemouth schob sich mit dem erst dritten Sieg der Clubgeschichte in der höchsten Spielklasse aus den Abstiegsrängen auf Platz 17.