Coutinho

spanien

Coutinho wechselt zum FC Barcelona

Artikel teilen

Liverpool-Star wechselt um 160 Millionen Euro nach Spanien.

Der Wechsel von Philippe Coutinho von Liverpool zum FC Barcelona ist am Samstagabend fixiert worden. Das bestätigte der Tabellenführer der spanischen Fußball-Liga. Der brasilianische Teamspieler erhielt bei den Katalanen einen Fünfeinhalb-Jahres-Vertrag, seine Ausstiegsklausel wurde auf 400 Millionen Euro festgesetzt.
 
Laut übereinstimmenden Medienberichten beträgt die Ablösesumme zunächst 120 Millionen und könnte abhängig von Erfolgen auf bis zu 160 Millionen Euro steigen. Damit ist der 25-jährige Coutinho der weltweit teuerste Fußballer nach seinem Landsmann Neymar, der im vergangenen Sommer um 222 Mio. Euro von Barca zu Paris St. Germain gewechselt war. Kylian Mbappe kostet die Pariser nach dem Ende dieser Saison 180 Millionen Euro, sollten sie wie zu erwarten die Kaufoption für den Jungstar ziehen.
 
OE24 Logo