Transfer-Poker

Cristiano Ronaldo hat sich entschieden

Artikel teilen

Für diesen Verein will der portugiesische Superstar nächste Saison auflaufen.

Es war der Aufreger Sommerpause. Die portugiesische Zeitung "A Bola" berichtete, dass Superstar Cristiano Ronaldo Real Madrid im Sommer verlassen möchte. Ronaldo habe sogar bereits Klub-Präsident Florentino Pérez über seine Entscheidung in Kenntnis gesetzt. Die Entscheidung des Stars von Champions-League-Sieger Real Madrid sei "unumkehrbar". Hintergrund des Berichts war die Steueraffäre, Ronaldo fühlte sich in Spanien ungerechtfertigt behandelt.

Alles nur heiße Luft
Nun soll eine endgültige Entscheidung um die Zukunft des Superstars getroffen worden sein. Wie die gewöhnlich gut informierte „AS“ berichtet, will Ronaldo nun doch bei Real Madrid bleiben. Ausschlaggebend dafür sollen Reals Pläne für die kommende Saison sein. Die Königlichen wollen auf dem Transfermarkt aktiv werden und hochbegabte Talente nach Madrid holen. Das Team soll weiterhin von Ronaldo angeführt werden.   

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo